Tuesday, August 21, 2012

Life is not perfect, it's messy.




Lied des Tages: Natasha Bedingfield – Happy

Hallo, liebe Leser,
Mensch, ihr habt mich gestern vielleicht glücklich gemacht! 14 Besucher auf meinem Blog. Ich weiß, andere lächeln darüber mit ihren 1000 und mehr Besuchern pro Tag, aber ich freue mich über 14! Dankeschön, dass ihr vorbeigeschaut habt! J

Ich hatte auch heute einen schönen Tag (und er ist ja noch nicht zu ende). Wir haben gerade Gäste da und haben vorhin gegrillt. Eigentlich wollten wir danach in den Pool springen, aber es regnet wie sonst was. Ich habe mal wieder gezeichnet und es macht so Spaß. Das hatte ich ganz vergessen. Ich blättere dann durch alte Zeitschriften und suche nach Inspiration und ich übernehme zwar viele Strukturen, ändere die ganze Zeichnung dann aber so wie sie mir gefällt, damit es nicht so abgemalt ist und damit eine Neuschöpfung daraus wird und nicht etwas, das ohnehin schon da ist. Ansonsten habe ich ein kleines, schlechtes Gewissen, dass ich dieses verlängerte Wochenende wirklich nichts für die Schule gemacht habe. Ich hatte eben alles schon vor’m Wochenende erledigt und musste nur dieses eine Englischgedicht auswendig lernen und meinen Rucksack hatte ich am Freitag schon für morgen gepackt insofern nothing to do! Obwohl ich ja mal anfangen sollte für das Abitur zu lernen; allerspätestens, wenn die Beratung für die Abifächer am Donnerstag vorbei ist und ich dann in 2 Wochen genau weiß, was ich nun nehme. Herrje, und dann fängt ja auch bald die Zeit der Klausuren wieder an…

Das wollt ihr bestimmt alles gar nicht wissen, ihr „Immer-noch-Ferien-Haber“. Ich hab gehört und gelesen, dass es super heiß in Deutschland sein soll. Sogar wärmer als hier. ;)

Gestern habe ich mal wieder den Film „Bride Wars“ gesehen. Zusammen mit meinen Gasteltern, denn die kannten den noch nicht. Neben „Der Teufel trägt Prada“ ist es wahrscheinlich der Film, den ich am meisten geschaut habe. Ich kann manche Filme einfach immer wieder sehen. Das heißt dann nicht unbedingt, dass es meine Lieblingsfilme sind, aber sie passen einfach dauernd. Mein Lieblingsfilm ist sowieso „Der geheime Garten“ und an den ist bisher noch keiner rangekommen. Ich sollte mir mal die Mühe machen das Buch zu lesen…

„Bride Wars“ ist einfach so schön, weil er zeigt, dass man ein besonderes Bündnis nicht unbedingt nur durch die Ehe eingeht. Man muss diese eine, spezielle Person nicht zwingend in einem Ehepartner finden. Oft hat man sie schon, zum Beispiel in einer besten Freundin, gefunden und das ist doch toll, man sieht es oft nur nicht so. Mich macht das sehr glücklich, denn ich mache mir manchmal schon Druck wegen dem Heiraten und es ist ja etwas, was ich unbedingt im Leben tun will! Aber es ist eben eines dieser Dinge, die man nicht erzwingen kann, nicht wahr? Und da ich ja sowieso gerade dabei bin meine Einstellung zum Leben zu ändern, wie ihr gemerkt habt, denke ich mir mehr und mehr „Wenn es sein soll ist es schön, wenn nicht dann nicht“ und das nicht nur in Bezug auf Hochzeit, weil mir darüber jetzt schon Sorgen zu machen wäre wirklich ein kleines bisschen übertrieben…Aber in letzter Zeit mache ich mir so viele Gedanken darüber, wie glücklich ich sein kann, eine tolle Familie zu haben, die alles für mich tun und die ich so lieb habe; großartige Freundinnen zu besitzen, die ich unglaublich wertschätze; die Möglichkeit zu haben zu reisen und hier zu sein und so viel mehr! In nur einem Jahr habe ich Kuala Lumpur, Hong Kong und Singapur gesehen! Ich meine, was will ich eigentlich??  Es gibt so viele Dinge, die ich gerne mache und die mich glücklich machen und ich muss einfach diesen Weg finden, mich auf diese zu konzentrieren. So who’s with me? J Es geht mir nicht darum dauerglücklich zu sein! Um Gottes Willen, nein! Es geht mir eher darum im Schwarzen die Farben zu entdecken, das Glitzern im Regen und die neue Kraft und den Ansporn, den ich durch eine schlechte Zensur schöpfe und mir immer darüber im Klaren zu sein, dass selbst, wenn etwas gerade schön ist, es zu ende gehen wird und wenn etwas schlecht ist, dass auch das zu ende gehen wird und bald wieder die Sonne scheint. J

Euch da drüben wünsche ich jetzt aber im wahrsten Sinne des Wortes etwas Regen, ihr vertrocknet mir sonst noch in der deutschen Augusthitze und das wollen wir nicht. Wer holt mich denn dann im Dezember vom Hauptbahnhof ab? ;)

-S.



Reaktionen:

0 Kommentare:

Leser ♥

Copyright

Ich übernehme keinerlei Haftung für die Bilder auf diesem Blog, die nicht mir gehören. Dasselbe gilt für Videos.
Wollt ihr ein Bild von mir verwenden, dann schreibt mich bitte erst an und kopiert es nicht einfach.
Alle Bilder und Videos meines Blogs werden nicht für kommerzielle Zwecke genutzt sondern dienen nur dem Kommentieren.
Powered by Blogger.

Blog Archive

About Me

Hallo, ich bin Sarah, komme aus Leipzig und teile hier einen Teil meiner Erfahrungen, die ich während meines Auslandsaufenthaltes in Kuala Lumpur mache. Ich mag es zu reisen egal wohin; mein liebstes Ferienziel ist die Ostsee. bin ich gerade mal nicht unterwegs beschäftige ich mich viel mit kunst, der mode und dem zeichnen.

Contact me!

StarbucksCoffee94@googlemail.com