Thursday, November 14, 2013

Please don't stop the music!

Liebste Leser,

Musik begleitet uns immer und überall. Das wisst ihr sicher auch: Ein guter Film ist nichts ohne eine gute Filmmusik; Liebeskummer ist nur mit einem herzwärmenden Lied zu ertragen und wenn man so glücklich ist, dass man nicht mehr weiß, wohin mit all' dem Glück, hört man sein Lieblingslied und ist dankbar auf der Welt zu sein.
Mich begleitete Musik schon immer. Mit vier Jahren begann ich Geige zu spielen und bekam jedes Jahr zu meinem Geburtstag eine CD der Reihe "Wir entdecken Komponisten" von meiner Geigenlehrerin geschenkt. Ich wusste alles über das Leben und die Musik von Vivaldi, Bach, Mozart und vielen anderen. Ich müsste die auch mal wieder hören um mein Wissen etwas aufzufrischen...
Später und auch heute noch liebe ich es, wenn ich bei Omi bin und wir Schallplatten auflegen und bei ihr im Balkonzimmer bei einem Kaffee französischen Chansons oder Peer Gynt lauschen.
Nicht nur klassische, auch moderne Musik höre ich so gern. Ich bin was Musik angeht nicht besonders wählerisch. Es gibt nur eine Richtung, die ich wirklich verabscheue: Schlager. Entschuldigung, aber die, finde ich, gehen gar nicht.
Ich habe mir überlegt, einen Post über meinen Musikgeschmack zu machen und einfach Verschiedenes vorzustellen, was mich beruhigt, aufregt und erfreut. Viel Spaß! :-)

My very first favorite Song.
In der sechsten Klasse begann ich zum ersten Mal etwas anderes zu hören als klassische Musik und meine liebste Band wurde Linkin Park und am liebsten hörte ich "Leave out all the rest" ihres Albums "Minutes to Midnight". Auch heute mag ich das ganze Album noch sehr gern und besonders "Shadow of the day" finde ich einfach absolut klasse!

The best band on earth.
Okay, da braucht es nicht viele Worte, denn ihr wisst es eh alle: Ich LIEBE Coldplay und ich kann ihre Lieder egal in welcher Reihenfolge, egal wann, immer wieder hören! Mein liebstes Lied von ihnen ist "Yellow."

The best Singer on earth.
Das ist für mich Taylor Swift und das wisst ihr auch alle schon. Bei ihr fällt es mir extrem schwer ein Lieblingslied zu wählen, weil ich wirklich alle mag. Vielleicht gefällt mir "Begin Again" am besten. Das hat meiner Meinung nach auch einfach das weltbeste Video.

Ein Lied, dass...

...mich tanzen lässt, wenn ein guter Tag geschafft ist:
Mika - Elle me dit

...mich trauriger macht als ich ohnehin in traurigen Situationen schon bin:
Snow Patrol - Set the Fire to the Third Bar

...mich glücklich macht:
Coeur de Pirate - Golden Baby

...mir das Gefühl gibt überlegen zu sein:
Coeur de Pirate - Adieu
Taylor Swift - Better Than Revenge

...ich gern auf der Geige spielen können würde:
Paganini - Capriccio No. 24

...mir zeigt, dass alles gut läuft und mich entspannt:
Klankarussel - Sonnentanz

...ein Oldie, aber ein Goldie ist:
En Vogue - My Lovin'
Spin Doctors - Two Princes

...ich romantisch finde:
Wayward Daughter - For the Keeping
He is We - Kiss it all Better

...ich bei iTunes am meisten abgespielt habe:
Charice & Iyaz - Pyramid

Die Weltbeste Filmmusik:
Leider habe ich den Film nicht gesehen und nur das großartige Buch gelesen: Die Rede ist von Elmer Bernsteins wundervoller Filmmusik zu "To Kill a Mockingbird"

Auf der Geige spiele ich am liebsten:
Fritz Kreisler - Praeludium and Allegro

Mein "Yoga-Album":
Es gibt ein Album, das ich immer höre, wenn ich Yoga mache und das ist Lana del Reys "Born to Die". Es ist irgendwie entspannend und gleichzeitig motivierend und einfach perfekt für mein abendliches Yoga.

Eine Band, die mich zum Tanzen bringt:
Das sind Belle and Sebastian. Genau wie Coldplay und Taylor Swift könnte ich sie immer und immer wieder hören.

Die beste Coverversion...
...hatte ich sogar schon mal auf diesem Blog: Ich finde es toll, wie Jake Coco und ein paar andere sehr talentierte Sänger "Some Nights" von Fun gecovert haben.

Eine Band, die mich zum Nachdenken bringt:
Das sind The Script. Wirklich, ich liebe sie und ihre Songtexte. Die sind großartig und unvergleichlich gut! Danke, dass es euch gibt! ;-)

Und zum Schluss: Das beste Lied aller Zeiten:
Tja, gibt es das überhaupt? Im Prinzip ist für jede Situation ein anderes Lied besser geeignet, oder? Früher mochte ich Kelly Clarksons "Because of You" so gern, dass ich es rauf und runter gehört habe und ich liebe es auch jetzt noch so sehr!
Frage an euch: Habt ihr ein absolutes Lieblingslied, das alle anderen in den Schatten stellt? Das würde mich echt mal interessieren! Ihr könnt ja einen Kommentar oder eine Mail schreiben. Ich freue mich von euch zu hören!
Und nochmal zu diesem Post:
Die Liste meiner liebsten Lieder/Songs/Bands könnte natürlich noch ewig weitergehen, aber ich wollte wirklich nur einen kleinen Überblick verschaffen und euch nicht musikalisch überrollen. ;-) Vielleicht inspiriert euch ja auch das ein oder andere Lied und ich konnte euch ein paar neue Songanregungen geben oder so. :D

Bis ganz bald,
eure Sarah




Reaktionen:

0 Kommentare:

Leser ♥

Copyright

Ich übernehme keinerlei Haftung für die Bilder auf diesem Blog, die nicht mir gehören. Dasselbe gilt für Videos.
Wollt ihr ein Bild von mir verwenden, dann schreibt mich bitte erst an und kopiert es nicht einfach.
Alle Bilder und Videos meines Blogs werden nicht für kommerzielle Zwecke genutzt sondern dienen nur dem Kommentieren.
Powered by Blogger.

Blog Archive

About Me

Hallo, ich bin Sarah, komme aus Leipzig und teile hier einen Teil meiner Erfahrungen, die ich während meines Auslandsaufenthaltes in Kuala Lumpur mache. Ich mag es zu reisen egal wohin; mein liebstes Ferienziel ist die Ostsee. bin ich gerade mal nicht unterwegs beschäftige ich mich viel mit kunst, der mode und dem zeichnen.

Contact me!

StarbucksCoffee94@googlemail.com